Update – Gagfah

18.2.2011 von admin.

Nach meinem ersten Beitrag zum Thema Gagfah ist in der Fernsehsendung Monitor (wieder) negativ über Gagfah berichtet worden. Der Kurs ist daraufhin zeitweise um 8% eingebrochen.

http://www.wdr.de/tv/monitor//sendungen/2011/0217/wohnen.php5

Ob die Instandhaltungen wirklich über das ganze Portfolio geradezu gefährlich niedrig sind oder ob es sich in dem Bericht um krasse Einzelfälle handelt, kann ich nicht beurteilen. Es spricht m.E. nichts dagegen nur die absolut notwendigen Instandhaltungen vorzunehmen, insbesondere wenn das Mietniveau sehr niedrig ist und die Mieten nicht erhöht werden können, aber Gesetze und Vorschriften sollten natürlich eingehalten werden. Der erneute negative Beitrag ist auf jeden Fall ein Grund mehr die Aktie genau im Auge zu behalten. Mein erster stop loss Auftrag ist bei etwas über 8 Euro ausgeführt worden.

Im Februar hat es erstmals seit 2008 wieder Directors Dealings gegeben. Während 2008 die Führungsriege immer gekauft hatte (zu Kursen zwischen 8 und 9 Euro), hat nun ein Mitglied des Verwaltungsrates Aktien im Wert von 4,6 Mio. Euro zu einem Kurs von 7,50 Euro verkauft. Das bestärkt meine Sorge / Einschätzung, dass bei Gagfah auf einem Niveau von 8 bis 9 Euro das Ende des starken Anstiegs erreicht sein könnte.

http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=202654&p=irol-directorsdealings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.