Microsoft- Gewinnmitnahme nach 10% Kurssprung

Kurs: 53,47 USD

Microsoft hat Ende letzter Woche Quartalszahlen vorgelegt, die vom Markt sehr positiv aufgenommen wurden. In dem positiven Marktumfeld am Freitag hat das zu einem Kurssprung von 10% geführt. So ein Sprung an einem Tag ist bei einem Unternehmen von der Größe Microsofts schon was Besonderes. Insbesondere das Cloud Geschäft läuft sehr gut und hilft das schrumpfende klassische PC Geschäft zu kompensieren. Das Microsoft jetzt ähnlich wie Apple zunehmend mit Paketen aus eigener Hard- und Software anbietet, wird ebenfalls überwiegend positiv aufgenommen. Insbesondere weil die Hardware bei der Vorstellung auch zu überzeugen wusste. Microsoft scheint aus dem Dornröschenschlaf erwacht zu sein und wenn das stimmt wird es sicherlich noch längere Zeit positive Nachrichten geben. Andererseits ist davon vieles aber auch schon in der Bewertung enthalten. Das KGV ist inzwischen bei 20 angelangt. Ich habe mich deshalb entschieden die Gewinne mitzunehmen, die seit meinem letzten Teilverkauf aufgelaufen sind. Damit hat meine Position mit weniger Aktien wieder ungefähr den Wert wie Anfang des Jahres.

2 Gedanken zu „Microsoft- Gewinnmitnahme nach 10% Kurssprung

  1. Pingback: Kleine Presseschau vom 27. Oktober 2015 | Die Börsenblogger

  2. Pingback: Aus anderen Finanzblogs – KW 44/2015 u.a. mit MorphoSys, Microsoft, Netflix, K+S, VW, Apple, SolarCity, Solar First, Goldcorp | Kapitalmarktexperten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *