Archiv der Kategorie: Infrastruktur

Vopak: Nachkauf mit Abschlag

aktueller Kurs: 18,53 EUR

Als ich in diesem Artikel den Tanklagerbetreiber Vopak vorgestellt habe, habe ich im Fazit schon angedeutet, dass der Trend der Aktie weiterhin in eine negative Richtung weist.

Wenn ich damit allerdings damit gerechnet hätte, dass es mit dem Kurs in so relativ kurzer Zeit so stark bergab geht, hätte ich mit einem Kauf auch noch warten können.

Quelle: comdirect.de

Ich ärgere mich aber nicht über meine Entscheidung, denn sie lag dem klaren Ansatz zu Grunde so ein Unternehmen erstmals zu kaufen, wenn ich mich in etwa zum Buchwert beteiligen kann. Das war im Juni der Fall und da ich nicht über eine Kristallkugel verfüge, hätte der Kurs danach auch wieder nach oben drehen können.

Letztlich bin ich jetzt erst mal mit rund 30% im Minus. Die Börsenkapitalisierung entspricht jetzt natürlich auch nicht mehr in etwa dem bilanziellen Eigenkapital. Der Abschlag beträgt allerdings nicht 30% sondern nur rund 20%. Die Differenz erklärt sich aus Wertberichtigungen, die Vopak im ersten Quartal insbesondere auf Lager in Rotterdam vorgenommen hat. Hier sollen klassische Lager aufgegeben werden, um Raum zu schaffen für neue erneuerbare Energie Lager.

Bezogen auf die harten Assets entspricht der aktuelle Börsenkurs einem Abschlag von rund 15% auf den Buchwert. Da sich im Portfolio weltweit Tankanlagen und davon viele industrielle mit langfristigen Verträgen befinden, erscheint mir das eine Menge. Das ist allerdings nur mein Gefühl. Eine Experte bin ich nach wie vor nicht und ich habe auch nicht versucht das Portfolio im einzelnen zu analysieren.

Eigentlich wollte ich mit einem Nachkauf gerne warten bis das nächste Reporting erfolgt. Nicht weil ich auf ein einzelnes Quartal besonders viel gebe, sondern nur um zu sehen, ob sich vielleicht eine fundamentale Trendwende abzeichnet, die „richtige“ Profis jetzt schon sehen, ich aber nicht.

Nach dem ich einige Wochen ruhig geblieben bin, lösen die aktuellen Kurse, bei mir aber den Wunsch aus moderat wieder mit Nachkäufen zu beginnen. Vopak war dabei auf dem aktuellen Niveau der Kandidat Nummer 1 und deshalb habe ich jetzt meine anfänglich Einstiegsposition etwas aufgestockt.

italienische Aktien: Snam – Gas Infrastruktur

ISIN: IT0003153415

aktueller Kurs: 4,72 Euro

Das Geschäftsfeld von Snam ist (leider) sehr aktuell, denn Snam ist der italienische Gasnetzbetreiber. Mit einem 2022‘er KGV von 14,4 und einer Dividendenrendite von 5,8% sieht die Bewertung auf den ersten Blick auch nicht uninteressant aus. Hat Snam also das Potential als Infrastruktur Basis Investment?

Weiterlesen

Vopak – Tank-Infrastruktur weltweit

ISIN: NL0009432491

aktueller Kurs: 26,73 EUR

Vopak oder mit mit vollem Namen „Koninklijke Vopak N.V“ ist eine niederländische Gesellschaft die weltweit große Tankanlagen für Chemikalien, Öl- und Gas sowie Pflanzenöle und Biotreibstoffe betreibt.

Ich habe Vopak schon seit Februar 2020 auf der Watchlist. Damals las ich irgendwo von dem Unternehmen und war sofort interessiert, denn Tank-Infrastruktur passt gut zu meinem Sachwert orientierten Investmentansatz. Meine Regel Nummer 1 für Sachwert-Aktien ist es aber nach einigen teuren Erfahrungen, nicht weit entfernt vom Buch- bzw. Substanzwert zu kaufen. Als ich auf Vopak aufmerksam wurde, notierte die Aktie bei mehr als dem Doppelten des Buchwerts und kam so für mich zum Glück nicht in Frage.

Kurz nach dem ich irgendwo über Vopak gelesen habe, erreichte der Kurs seine Spitze. Das war die Zeit als der Ölpreis noch teilweise unter 30 USD lag und sogar Öltanker in schwimmende Lagerstätten verwandelt wurden. Das war natürlich gut für Vopak, das 2019 ein sehr gutes Jahr hatte. Mehr noch wurde der Kurs aber meiner Meinung nach von der Story getrieben, dass zum damaligen Zeitpunkt Öllager Kapazitäten knapp wurden. Entgegengesetzt zum seitdem wieder steigenden Ölpreis sank der Kurs von Vopak inzwischen um ungefähr die Hälfte. Dadurch entspricht der Kurs heute in etwa dem Buchwert. Da Vopak in dieser Woche außerdem seinen Capital Markets Day abgehalten hat, machte es für mich Sinn jetzt mal einen Beitrag über Vopak zu schreiben, um währenddessen zu einer Entscheidung über einen Kauf zu kommen,

Weiterlesen

italienische Aktien – Autogrill

ISIN: IT0001137345

aktueller Kurs: 5,85 Euro

Für die nächste Auswahl in meiner italienischen Serie gab es zwei Gründe. Zum einen löst Autogrill bei mir ganz einfach positive Urlaubsgefühle aus, da ich das Unternehmen von den Autobahnraststätten in Italien kenne. Da bin ich dann auch mal neugierig wie die wirtschaftlichen Eckdaten aussehen.

Während meiner Private Equity Zeit wurde außerdem die deutsche Tank & Rast von einem Konkurrenten von uns übernommen. Diese Erinnerung und die daraus abgeleitete Erwartung von stabilen, langfristigen Cash Flows spricht für mich auch dafür, dass Autogrill auch als Börsenwert und nicht nur für Panini und Espressi eine gute Adresse sein könnte.

Weiterlesen