Buch: Mining Valuation Handbook

von Dr. Victor Rudenno

Rohstoffe gehören seit über 10 Jahren zu meinen bevorzugten Industrien. In den 2000’er Jahren habe ich allerdings gelernt, dass es eine Sache ist den Trend für Rohstoffpreise richtig zu identifzieren und eine andere Sache auch entsprechend an diesem Trend zu verdienen. Meine Rohstoffzertifikate hinkten dem Preis hinterher, weil sie auf Futures basierten. Die Anbieter solcher Zertifikate müssen die auslaufenden Futures regelmäßig durch neue ersetzen. In der damaligen Marktphase haben dadurch Rollverluste die Gewinne deutlich geschmälert. Die Aktien von Rohstoffkonzernen haben die Entwicklung auch nie so deutlich mitgemacht. Trotzdem finde ich den Rohstoffbereich, momentan wie am letzten Beitrag zu erkennen, inbesondere Gold, immer noch interessant. Vor diesem Hintergrund habe ich das Mining Valuation Handbook gelesen, um Tipps zu bekommen und meine Fachkenntnisse etwas zu erweitern. Während ich das Buch gelesen habe, war ich erst etwas enttäuscht, aber insgesamt habe ich doch ein paar neue Erkenntnisse gewonnen.

Autor

Dr. Rudenno ist ein auf Rohstoffkonzerne spezialisierter Investmentbanker und Universitätsprofessor mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung. Er ist in einem der größten Rohstoffexportländer der Welt beheimatet: Australien.

Inhalt

Grundsätzlich beschreibt das Buch alles, was für die Bewertung von Rohstoffkonzernen wichtig ist. Positiv überrascht war ich dabei, dass das Buch nicht nur Minengesellschaften abdeckt, sondern auch gesondert auf Öl- und Gas eingeht.

Das Buch beginnt damit wie Reserven ermittelt werden und wie die verschiedenen Begriffe zu verstehen sind. Es folgt ein Teil über die unterschiedlichen Produktionsweisen. Diesen Teil fand ich zwar wichtig, aber für mich war er schwer verständlich. Es folgen dann für einen erfahrenen Investor einfachere Kapitel wie z.B. Besteuerung, Hedging, Investitionen, operative Kosten und die eigentliche Bewertung. Ganz zum Schluss beschreibt der Autor in einem langen 60 Seiten Kapitel die Eckdaten von allen wichtigen Rohstoffen.

Das Buch beinhaltet viele Fallbeispiele, was ich grundsätzlich gut finde, aber in diesem Buch waren die case studies für mich häufig nur eine Aneinanderreihung von Fakten, deren Quintesssenz bei mir meistens nicht so richtig ankam. Andere Teile des Buchs sind recht grundsätzlicher Natur, z.B. wird besprochen, mit welchen Methoden man Projekte bewerten kann. Das passt schon zum Thema, aber da hier nur allgemein übliche Methoden wie die Barwertmethode vorgestellt werden, waren mir diese methodischen Dinge alle schon bekannt. Die Haupterkenntis war deshalb für mich, dass es scheinbar keine branchenspezifischen Methoden gibt.

FAZIT

Ich habe mir von dem Buch Tipps versprochen, wie man Rohstoffprojekte überschlägig aber doch halbwegs richtig bewertet. Diese bietet das Buch in meinen Augen nicht. Es zeigt sich doch immer wieder, dass fundamentales Investieren ohne Zeitaufwand nicht geht…

Was das Buch leistet, ist grob die wesentlichen Ertrags- und Kostenfaktoren für Rohstoffprojekte aufzulisten. So habe ich jetzt eine bessere Vorstellung davon nach welchen Eckdaten ich im Reporting von Rohstoffkonzernen suchen muss. Ich habe außerdem begonnen das Schlusskapitel mit den Eckdaten einzelner Rohstoffe als Referenz zu benutzen, um bei konkreten Unternehmen einen schnellen Anhaltspunkt zu haben, ob die Eckdaten einzelner Minen/Unternehmen gut oder schlecht sind.

Sehr viele Bücher gibt es zu diesem Thema nicht. Falls jemand ein besseres kennt, bin ich für Hinweise dankbar. Wer sich Ermangelung besserer Alternativen dieses hier holen möchte, bekommt er es hier:

2 Gedanken zu „Buch: Mining Valuation Handbook

    1. Value Mario Artikelautor

      Ich habe das Thema Schiffe immer noch auf dem Schirm, finde aber momentan nicht so viel Zeit wie ich gerne hätte. Wenn das Wetter mal schön ist, treibt es einen doch zu anderen Freizeit Aktivitäten nach draußen. Ich werde bei ein oder zwei Minenwerten versuchen, ob ich es schaffe mich mit einem Bewertungsansatz wohl zu fühlen und danach schaue ich mir Double Hull Tankers gerne mal an.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.