Containerschiffe – sind die kleinen die interessanten?

Bisher ist es mir bekanntlich nicht gelungen ein attraktiv bewertetes Unternehmen mit Containerschiffen zu finden, obwohl die Krise in dem Segment genauso tobt, wie bei Bulkern und Tankern. Meine Zurückhaltung liegt zum einen daran, dass Flotten mit noch lang laufenden Charterverträgen relativ hoch bewertet werden und zum anderen an dem Trend zu immer größeren Schiffen. Waren vor einigen Jahren noch Schiffe mit 6.000 TEU groß, sind es heute schon 13.000 TEU und mehr. Schiffe mit über 18.000 TEU sind bereits in Bau. Es ist für mich schwer einzuschätzen, was dieser Trend für die Werterholung der vorhandenen ehemals großen Schiffe bedeutet, wenn die Schifffahrtskrise irgendwann vorbei ist. Positiv wird diese Entwicklung aber kaum sein. Ich denke seit längerem darüber nach, ob es nicht geschickt wäre diesem Problem aus dem Weg zu gehen, in dem ich mir Unternehmen mit kleineren Feeder Schiffen anschaue. Die Informationsbeschaffung dafür war allerdings etwas schwierig bis die Schiffsbewertungsseite www.VesselsValue.com auf die Verweise von meinem Blog aufmerksam geworden ist. Die haben mir nun die gleiche Unterstützung angeboten, die sie auch professionellen Journalisten bieten. Danke dafür :-)

 

Exkurs: die große Pötte

 

Im Rahmen der Versorgung mit Informationen habe ich die folgende Grafik bekommen. Eine Auswertung hat nicht völlig überraschend ergeben, dass 19% der Schiffe über 50% des Werts der weltweiten Flotte ausmachen. Die Grafik zeigt, auf welche Kategorien sich diese 19% verteilen.

 

VeselsValue Schifsstypen nach Wert

Auch ohne Datenbank hätte man natürlich schon sagen können, dass es sich um große und neue Schiffen handeln muss. Etwas mehr im Detail finde ich, dass sie meinen Punkt mit den Containerschiffen noch mal deutlich macht. „Old Panamax“ hatte eine Größe von bis zu rund 5.000 TEU und in dieser Grafik tauchen diese Schiffe, die noch vor Jahren das Rückgrat der Containerschifffahrt bildeten nur noch unter Sonstige mit einem verschwindend kleinen Anteil auf. Wenn der Ausbau des Panamakanals abgeschlossen ist, werden ihn Schiffe mit bis zu 13.000 TEU durchqueren können.

kleine Containerschiffe

Kleine Containerschiffe mit bis zu 1.250 TEU werden im Regional- und Verteilverkehr eingesetzt. Die sehr großen Schiffe laufen tendenziell eine immer geringere Anzahl sehr großer Häfen an. Von dort aus, werden dann die Container teilweise mit kleineren Schiffen regional verteilt, z.B. von Hamburg in den Ostseeraum. Meine These ist deshalb, dass der Verteilverkehr eher noch zunehmen wird, was die Nachfrage nach kleinen Schiffen stützt. Außerdem meine ich mal gelesen zu haben, dass vor der Krise bei den kleinen Schiffe längst nicht so viele Schiffe spekulativ bestellt wurden und entsprechend nun auch nicht so eine große Überkapazität herrscht. Dafür finde ich gerade keine Quelle mehr, aber meine Erinnerung wird von der Entwicklung der Charterraten unterstützt. Laut RS Platou belief sich die Charterrate für ein 1.000 TEU Schiff 2007 zum Höhepunkt des Booms auf ca. USD 20.000 pro Tag. Heute sind es etwa USD 6.000. Das ist natürlich für sich schon schlecht, aber im Vergleich sind die Charterraten für ein 4.500 TEU Schiff von rund USD 50.000 pro Tag auf aktuell USD 8.000 gefallen.

Durch die regionale Prägung des Geschäfts und den kleineren Wert jedes einzelnen Schiffes war meine Sorge, dass der Markt so zersplittert ist, dass es überhaupt kein börsennotiertes Unternehmen gibt, das eine entsprechende Fokussierung aufweist und gleichzeitig eine für mich akzeptable Börsenkapitalisierung.

Von www.VesselsValue.com habe ich folgende Tabelle bekommen, die die Top 5 Flotten mit bis zu 1.250 TEU zeigt.

Owner Total Value $M

Total Teu

Number of Vessels

SITC

531.67

54,54

44

PIL

442.68

69,29

59

Leonhardt and Blumberg

379.46

59,29

35

Wan Hai Lines

305.57

56,77

42

Vega Reederei KG

287.92

30,62

32

Ich habe mir alle kurz angeschaut und immerhin ein Unternehmen aus der Liste, nämlich das größte SITC ist börsennotiert. Ein 100% pure play ist SITC auch nicht, weil die noch andere Maritime und Logistikdienste anbieten. Insgesamt scheint der Fokus aber auf regionale Logistik innerhalb von Asien zu liegen, das passt also ganz gut zu meinen Überlegungen. Es ist mir bisher allerdings nicht gelungen, Finanzberichte runterzuladen. Statt den pdf Dateien bekomme ich nur eine Seite mit chinesischen Schriftzeichen (das S in SITC steht für Singapur EDIT: das stimmt nicht, die Gesellschaft hat ihren Sitz auf den Cayman Islands und die Zentrale in Hong Kong). Die Investor Relations Abteilung habe ich um die Übersendung per Mail gebeten, aber bisher nichts bekommen. Die Umsetzung der Idee kleine Containerschiffe bleibt also schwierig. Stay tuned, wenn ich noch Material zu SITC bekomme, werde ich das Unternehmen hier in einem eigenen Artikel vorstellen.

 

5 Gedanken zu „Containerschiffe – sind die kleinen die interessanten?

  1. Milud

    Danke für die anregende Analyse.

    mit Chrome oder Firefox:

    AR
    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=385
    http://www.sitc.com/NewsFiles/Annaul%20Report%202012.pdf

    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=277
    http://www.sitc.com/NewsFiles/Annual%20Report2011.pdf

    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=182
    http://www.sitc.com/NewsFiles/Annual%20Report%202010.pdf

    9m
    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=431
    http://www.sitc.com/NewsFiles/RESULTS%20ANNOUNCEMENT%20FOR%20THE%20NINE%20MONTHS%20ENDED%2030%20SEPTEMBER%202013%20AND%20SPECIAL%20DIVIDEND%20.pdf

    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=351
    http://www.sitc.com/NewsFiles/RESULTS%20ANNOUNCEMENT%20FOR%20THE%20NINE%20MONTHS%20ENDED%2030%20SEPTEMBER%202012.pdf

    SITC-Monthly Return of Equity Issuer on Movements in Securities-Jan 2014
    http://www.sitc.com/en/invest/detail.asp?newsid=455
    http://www.sitc.com/NewsFiles/SITC-Monthly%20Return%20of%20Equity%20Issuer%20on%20Movements%20in%20Securities-Jan%202014.pdf

    Antworten
    1. Value Mario Artikelautor

      Danke für die schnelle Unterstützung :-) Ich benutze Firefox, aber die Links auf die Seite funktionieren bei mir trotzdem nicht. Komisch. Anyway, die direkten Links auf die pdf’s gehen auch bei mir, also kann ich jetzt anfangen zu lesen und werde dann hier berichten, zu welcher Meinung ich gekommen bin.

      Antworten
  2. Milud

    Falls Sie noch andere links benötigen, bitte kurze email.
    Vielleicht liegt es an meinem Standort außerhalb Deutschlands oder an den (Sicherheits)Einstellungen Ihres PC oder Ihres Firefox.

    Möglicherweise können Sie zugreifen über:
    http://www.hkexnews.hk/listedco/listconews/advancedsearch/search_active_main.aspx
    Stock Code: 1308

    Die Gesellschaft (KYG8187G1055) firmiert auf den Cayman Islands, nicht in Hong Kong; Gesellschaften in Hong Kong gelten als besser reguliert, mit Aktionärsrechten vergleichbar USA.
    Spreads in DE >7%; in HK 0,6%; Online Broker Spread EUR/HKD ~2,5%

    https://www.hkex.com.hk/eng/invest/company/profile_page_e.asp?WidCoID=1308&WidCoAbbName=&Month=&langcode=e

    Antworten
  3. Pingback: SITC – regionale Schiffslogistik in AsienValue Shares | Value Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.