Aircastle – Übernahmeangebot mit 34% Aufschlag

aktueller Kurs: 32,27 USD

Aircastle ist eine Flugzeugleasing Gesellschaft über die ich hier nur 2012 einmal geschrieben habe. Da Flugzeugleasing einer meiner Schwerpunkte ist, da ich in der Branche selber mal gearbeitet habe, habe ich Aircastle trotzdem in jedem Quartal zumindest grob verfolgt. Hier aufgetaucht ist Aircastle nicht mehr, weil Aercap für mich das bessere Unternehmen mit dem besseren Flugzeugportfolio ist.

Zum richtigen Preis hätte ich auch in Aircastle investiert, aber relativ zum Kurs von Aercap war Aircastle in meinen Augen nie niedrig genug bewertet. Gestern ist sogar das Gegenteil eingetreten. Das Unternehmen hat ein freundliches Übernahmeangebot mit einem Aufschlag von 34% bekanntgegeben.

Aircastle Übernahmeangebot

Ähnlich wie jüngst auch Corridor Resources hatte Aircastle am 24. Oktober bekannt gegeben seine strategischen Optionen zu prüfen, nach dem es unaufgefordert Übernahmeangebote erhalten hatte. Gestern nun hat Aircastle mitgeteilt mit der japanischen Mizuho Gruppe, die bereits ein großer Aktionär von Aircastle war, einen Übernahmevertrag geschlossen zu haben.

Der angebotene Preis von 32 USD pro Aktie liegt um 34% über dem Kurs am 23. Oktober und um 41% über dem Durchschnitt der letzten 20 Handelstage vor dem 24. Oktober.

Der angebotenen Preis entspricht einem KBV von rund 1,2. Das finde ich interessant, weil es auch für andere Leasinggesellschaften aufzeigt, wie viel Kurspotential da noch schlummern könnte. Aercap veröffentlicht erst morgen die Zahlen für das 3. Quartal, aber auf Basis des zweiten Quartals war Aercap nur mit einem KBV von rund 0,8 bewertet. Inzwischen ist der Kurs zwar gestiegen, aber wahrscheinlich wird auch der Buchwert wieder gestiegen sein.

FAZIT

Ich gehe davon aus, dass die Übernahme von Aircastle durch die Aktionäre genehmigt wird und ich bin mal gespannt, ob dadurch auch die Bewertung von Aercap auf ein KBV von 1,x steigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.